Leitung der Abteilung Forschungs- und Publikationsservices (w/m/d)

An der Universität Wien arbeiten über 10.000 Persönlichkeiten gemeinsam an den großen Fragen der Zukunft. Davon rund 7.500 sind in der Wissenschaft und Lehre beschäftigt, weitere 2.900 in der Administration und Organisation. Wir suchen einen*eine 

 

Leitung der Abteilung Forschungs- und Publikationsservices (w/m/d)

150 Bibliotheks- und Archivwesen

Besetzung ab: 15.07.2024 | Stundenausmaß: 40.00 | Einstufung KV: §54 VwGr. IVb

Befristung bis:

Stellen ID: 2574

Ausführliche Beschreibung

Wenn Sie für Ihr Leben gern organisieren, kommunizieren und strukturieren und das am liebsten in sinnvollen Projekten, dann willkommen im Team! Denn bei uns arbeiten Persönlichkeiten, die mit ihrer Arbeit etwas Sinnvolles für die Gesellschaft leisten wollen. An einem Ort, an dem der Austausch gelingt, mit der nötigen Freiheit, Professionalität und hohem Selbstanspruch.

Ausführliche Beschreibung

Ihr persönlicher Wirkungsraum:

Die Dienstleistungseinrichtung (DLE) Bibliotheks- und Archivwesen der Universität Wien umfasst die Universitätsbibliothek mit der Hauptbibliothek und 36 Fachbereichsbibliotheken sowie das Archiv der Universität Wien. Als größte wissenschaftliche Bibliothek Österreichs versorgt die Universitätsbibliothek Wien die Universitätsangehörigen sowie die interessierte Öffentlichkeit mit für Forschung, Lehre und Studium relevanten Medien und stellt eine Vielzahl weiterer Services zur Verfügung.

Die Abteilung Forschungs- und Publikationsservices bündelt an der Universitätsbibliothek die Forschungsunterstützung von Wissenschaftler*innen. In diesem Kontext ist sie zuständig für Bibliometrie, Publikationsunterstützung, Forschungsdokumentation, Forschungsdatenmanagement und Open Access. Zu der in sechs Teams organisierten Abteilung zählen 31 Mitarbeitende, inklusive Projektbeschäftigte.

Ausführliche Beschreibung

Das machen Sie konkret:

  • operative, organisatorische und strategische Leitung der Abteilung Forschungs- und Publikationsservices, inklusive Management, Organisation und Entwicklung 
  • fachliche und administrative Führung aller Team- und Projektleitungen innerhalb der Abteilung
  • Strategieentwicklung, Auf- und Ausbau sowie Verankerung der in der Abteilung verorteten Handlungsfelder im hochschulweiten, lokalen, regionalen und internationalen Kontext 
  • Mitgestaltung übergreifender Projekte und Arbeitsgemeinschaften der Universitätsbibliothek und der Universität Wien 
  • permanente Kommunikation und Zusammenarbeit mit anderen forschungsunterstützenden Dienstleistungseinrichtungen und weiteren Stellen wie „Forschungsservice und Nachwuchsförderung“, „Internationale Beziehungen“ und „Qualitätssicherung“
  • Vertretung der Abteilung innerhalb der Universität Wien, regional, national und international

Ausführliche Beschreibung

Das gehört zu Ihrer Persönlichkeit:

  • erfolgreich abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium (M.A. oder vergleichbar), vorzugsweise mit Promotion oder gleichwertige Fähigkeiten und Erfahrungen
  • mehrjährige Berufserfahrung in wissenschaftlichen Bibliotheken bzw. Wissenschaftseinrichtungen
  • nachweisbare Führungspraxis und -kompetenz in unterschiedlichen wissenschaftsbezogenen und/oder informationswissenschaftlichen Kontexten
  • einschlägige Kenntnisse und Erfahrungen im Wissenschafts-, Prozess- und Projektmanagement
  • Kenntnisse zu den Themen, Methoden, Netzwerken, Akteur*innen und Institutionen in den Bereichen Bibliometrie, Forschungsdatenmanagement, Forschungsdokumentation, Digital Humanities, Wissenschaftliches Publizieren und Open Access
  • nachweisbare Erfahrung in aktiver Organisations- und Personalentwicklung
  • Fähigkeit, wissenschaftspolitische Entwicklungen in größere Kontexte einzuordnen, gute hochschulpolitische Kenntnisse 
  • Kenntnisse des österreichischen Hochschul-, Personal-, Haushalts- und Urheberrechts
  • Kenntnisse der Informationstechnologie insbesondere der aktuellen Standards und Entwicklungen im Bereich der digitalen und datenbasierten Forschung 
  • ausgeprägte Kommunikations-, Präsentations- und Verhandlungskompetenz im universitären Umfeld; sicheres Auftreten 
  • sehr gutes Leistungsverhalten (Belastbarkeit, Engagement, wirtschaftliches Handeln, Organisationsfähigkeit, Selbständigkeit, Entscheidungsfähigkeit, Innovationsverhalten, Lernbereitschaft und -fähigkeit) 
  • nachgewiesene Erfahrung im wissenschaftlichen Schreiben und Dokumentieren, hervorragender schriftlicher Ausdruck 
  • sehr gute Ausdrucksfähigkeit in Deutsch; verhandlungssicheres Englisch in Wort und Schrift

Ihr besonderer Arbeitsstil: Sie arbeiten gerne eigenverantwortlich und strukturiert, sind serviceorientiert und finden gerne Lösungen. Sie sind ein*e Teamplayer*in und haben eine hohe soziale und kommunikative Kompetenz.

Ausführliche Beschreibung

Das bieten wir Ihnen:

Work-Life-Balance: Sie haben flexible Arbeitszeiten und können auch remote arbeiten.

Inspirierendes Arbeitsklima: Sie sind Teil eines engagierten Teams mit diversem universitären Background, in einer lockeren Arbeitsumgebung.

Gute öffentliche Anbindung: Ihr neuer Arbeitsplatz ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln bequem erreichbar.

Interne Weiterbildung: Wir bieten Ihnen laufend die Möglichkeit, Ihre Kompetenzen zu vertiefen. Wählen Sie aus einem umfangreichen, kostenfreien Kursangebot. 

Faires Gehalt: Das Grundgehalt von EUR 3.578,80 (14 mal jährlich) erhöht sich, wenn wir Berufserfahrungen anrechnen können.

 

So einfach bewerben Sie sich:

  • Mit Lebenslauf und kurzem Motivationsschreiben
  • Abschlusszeugnis Ihrer Qualifikation (z.B. Lehrabschluss, Matura, Studium)
  • Über unser Jobportal / Jetzt Bewerben-Button 

Bei inhaltlichen Fragen kontaktieren Sie bitte:

Silvia Paula Hanak

silvia.paula.hanak@univie.ac.at

 

Wir freuen uns über neue Persönlichkeiten in unserem Team! 
Die Universität Wien betreibt eine antidiskriminatorische Anstellungspolitik und legt Wert auf Chancengleichheit, Frauenförderung und Diversität. Wir streben eine Erhöhung des Frauenanteils beim wissenschaftlichen und allgemeinen Universitätspersonal insbesondere in Leitungsfunktionen an und fordern daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung auf. Bei gleicher Qualifikation werden Frauen vorrangig aufgenommen.
 

Universität Wien. Raum für Persönlichkeiten. Seit 1365.

Datenschutzerklärung

Bewerbungsfrist: 24.07.2024

Data & Library Services